Oostfreeske Taal ist ein gemeinnütziger Verein. Er setzt sich für die plattdeutschen Sprache ein, damit sie mehr gesprochen, gehört, geschrieben und gelesen wird. Als Interessengemeinschaft setzt er sich sowohl in Ostfriesland, aber auch im politischen Bereich auf Landes- und Bundesebene für den Erhalt und die Förderung der Regionalsprache Plattdeutsch ein. Wir leisten Lobbyarbeit für die Sprache. Etwa 1.000 Menschen unterstützen Oostfreeske Taal bereits.

 

Ehrenmitglieder

Carl-Heinz Dirks aus Emden war von 1993 bis 1998 Vorsitzender und von 1998 bis 2002 Schriftführer.

Antje Gronewold aus Holtrop war von 1998 bis 2011 Vorsitzende, danach hat sie noch fünf Jahre as Beisitzerin im Vorstand gearbeitet.

Martin Feldkamp aus Hesel war seit 2004 im Vorstand, zuerst als Beisitzer und von 2011 bis 2016 als Vorsitzender.

 

 

 
12345